Jahreswechsel auf Elba - Wandern und genießen

27.12.2024 bis 03.01.2025

KVW Mitglieder sparen 10 €

Jahreswechsel auf Elba - Wandern und genießen

Reif für die Insel? Elba hat alles, was es braucht! Gerade zum Jahreswechsel sehnen wir uns oft nach neuen Tapeten, wollen raus aus dem Alltag, brauchen wir Luft... Diese Wanderreise mit Gleichgesinnten führt uns an schöne Plätze, in die Macchia und ans Meer. Auch Freund*innen der Geschichte kommen in Napoleons Exil auf ihre Kosten. Und selbst für einen würdigen Jahresabschluss ist gesorgt beim Silvesterdinner in unserem Traditionshotel.

LEISTUNGEN & PREISE
REISEVERLAUF
UNTERKUNFT
TERMINE & PREISE expand_more
navigate_before
navigate_next
expand_more  
Fr 27.12.2024 bis Fr 03.01.2025
Im Preis enthalten
  • Bus für die gesamte Fahrt mit Transfers zu allen Wanderungen
  • Fährüberfahrt Livorno – Elba und retour
  • 7 Übernachtungen im Hotel*** im Zweibettzimmer mit Halbpension inkl. Silvesterdinner
  • Stadtführung Portoferraio
  • Reiseleitung und Wanderführung laut Programm
Nicht im Preis enthalten
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Mittagessen (meist Picknick)
  • Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherung
  • Aufenthaltssteuer
Anmeldeschluss: 25. Oktober 2024




Einzelzimmerzuschlag: 190 €
profile-img

Reiseleitung

Franco Bernard

Franco Bernard ist geprüfter Reiseleiter, Fremdenführer und Natur- und Landschaftsführer. Er weiß, dass nicht die Kilometer den Wert einer Reise ausmachen. Sondern die Intensität der Begegnung mit anderen Menschen, Orten und Kulturen – und auch mit sich selbst.
REISEVERLAUF expand_more
  1. Tag: Freitag, 27.12.2024          Anreise zur Insel

Abfahrt von Meran über Bozen nach Piombino. Shuttle (ab mind. 4 Personen) von Vahrn bis Bozen. Fähre nach Elba und dann Weiterfahrt ins Hotel in Portoferraio, der Hauptstadt der Insel. Zeit für einen Stadtbummel oder Meeresrauschen am nahen Strand.

 

  1. Tag: Samstag, 28.12.2024          Die Küste am „Sentiero della Salute“

Vom Badeort Procchio mit seinem Sandstrand folgen wir dem „Sentiero della Salute“ nach Norden. Bald steigt der Pfad an, bis sich die Bucht von Biodola vor unseren Augen öffnet. Pause! Noch einmal über einen kleinen Bergrücken, dann sind wir auch schon am Ziel in Viticcio angelangt. Am nahen Capo d’Enfola wurden einst Thunfische geschlachtet.
↑↓ 150 Hm, circa 3 Std.

 

  1. Tag: Sonntag 29.12.2024          Am Monte Capanne

Der Monte Capanne dominiert den Westen der Insel. Vom malerischen Poggio steigen wir auf einem schönen alten Steig recht steil hinauf, bis wir nach rund einer Stunde einen fast flachen Höhenweg erreichen. Dem folgen wir sanft absteigend bis zum Nachbarort Marciana Alta. Der Blick fällt dabei immer wieder aufs Meer und die urige Landschaft.
↑ 400 Hm, ↓ 370 Hm, circa 3-4 Std.

 

  1. Tag: Montag 30.12.2024          Abwechslungsreiche Überschreitung

Wir nähern uns dem Monte Capanne von Süden. Vom Küstenort Pomonte zieht sich ein Tal hinauf. In angenehmer Steigung geht es durch alte Kulturlandschaft, durch Macchia, durch ein Wäldchen, über einen kleinen Bachlauf. Bald stehen wir am Pass auf gut 600 Metern Höhe und blicken auf die Nachbarinseln Pianosa und Montecristo, vielleicht auch auf das nahe Korsika. Nun queren wir den Südhang des Massivs bis ins Bergdörfchen S. Piero.
↑ 700 Hm, ↓ 500 Hm, circa 4-5 Std.

 

  1. Tag: Dienstag, 31.12.2024          Portoferraio mit Stadtführung

Heute bleiben wir im Städtchen Portoferraio, das auf eine bewegte Geschichte zurückblicken kann. Bei einer kurzen Stadtführung werden wir unseren Blick dafür schärfen. Danach setzen wir uns vielleicht in ein Café,  schauen dem bunten Treiben zu und freuen uns auf das Silvesterdinner.
Stadtwanderung circa 2 Std.

 

  1. Tag: Mittwoch 01.01.2025          Auf der Halbinsel Capo Stella

Nach einem späten Frühstück fahren wir in den Süden der Insel. Auf der Halbinsel Capo Stella genießen wir die Ruhe abseits jeder Zivilisation und die weiten Blicke auf die Buchten und das Meer. Ein guter Ort, um die Gedanken zum Jahresanfang einmal in Ruhe zu ordnen.
↑↓ 250 Hm, circa 3 Std.

 

  1. Tag: Donnerstag 02.01.2025          Über die Hügel von Bucht zu Bucht

In Marciana Marina starten wir auf Meereshöhe, doch gleich geht es den Berg hinauf und dann wieder hinunter zur nächsten Bucht La Cala. Nach einer Rast nehmen wir den zweiten Anstieg in Angriff. Bald blicken wir auf die Bucht La Cotonella, wo unser Weg auf Granitfelsen knapp am Wasser vorbeiführt. Unser Ziel, die Ortschaft Sant’Andrea liegt nun schon in Sichtweite.
↑↓ 300 Hm, circa 3 Std.

 

  1. Tag: Freitag 03.01.2025         Rückreise

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von der Insel. Die Fähre bringt uns in einer Stunde ans Festland und schon am frühen Abend sind wir wieder daheim.


Programmänderungen vorbehalten.

 
Tourencharakter:
Leichte bis mittlere Wanderungen (keine Spaziergänge, außer Tag 5) bis max. 5 Stunden Gehzeit und 700 Hm. Für die teils steilen Wege ist eine gute Grundkondition, eine gewisse Schwindelfreiheit sowie Trittsicherheit erforderlich. Wir wandern bei jedem Wetter und jeder Temperatur, entsprechend muss die Ausrüstung sein. Es ist immer möglich, einzelne Touren auszulassen. Änderungen vorbehalten.

UNTERKUNFT expand_more
Hotel ***

Unsere Unterkunft begrüßt uns in Panoramalage, nur 10 Gehminuten vom Zentrum von Portoferraio entfernt. Von der Terrasse genießen Sie eine herrliche Aussicht auf das Meer. Das Hotel bietet einen eigenen Garten und befindet sich in ruhiger Lage. Sie wohnen hier in einer unberührten Gegend am Meeresschutzgebiet Le Ghiaie. Die Zimmer verfügen über Sat-TV, Klimaanlage und WLAN-Zugang. In der Unterkunft erwartet Sie auch ein Restaurant mit typischen hausgemachten Gerichten.

ZUSATZINFO expand_more

Weitere Informationen werden folgen. Bitte besuchen Sie uns wieder!

file_download

Infoblatt

Alle Infos zu dieser Reise als PDF downloaden. Link

Haben Sie noch Fragen zu dieser Reise?

Link
INFOS & ÖFFNUNGSZEITEN